Bücher der besonderen Art: Der Status Verlag besticht durch außergewöhnliche Titel


Am Anfang standen die Bücher „Stuttgart: Mein Motor“ und „Motor der Mobilität – Metropol Region Stuttgart“, die heute im Status Verlag herausgegeben werden. Als ein Teil der Wurzel Mediengruppe hat sich der Verlag auf die Produktion außergewöhnlicher Bücher spezialisiert. So werden hier neben den beiden genannten Titeln, die für die Stadt Stuttgart produziert werden, auch aufwändige Kunstbände aufgelegt. ­Unter anderem arbeitet der Fotograf Dieter Blum mit dem Status Verlag zusammen, der bereits mehrere Bände mit seinen Arbeiten veröffentlicht hat.

Erst im November 2012 haben Blum und der Status Verlag mit dem Buch „A Part of Art“ Aufsehen erregt. Mehr als 20 Jahre lang hatte der Fotograf 70 international renommierte Künstler mit Aktmodellen konfrontiert und die Arbeiten, die daraus entstanden, fotografiert. Eine Auswahl dieser Aufnahmen ist in dem Bildband zu sehen, darunter Fotos mit Markus Lüpertz, Jörg Immendorff, ­Robert Rauschenberg, Tomi Ungerer oder Ben Willikens. Mit einer Ausstellung in der Stuttgarter Galerie Abtart wurde das Erscheinen des Buches gefeiert, was für ein überregionales Medienecho sorgte. Innovativ, vielseitig, anders – diese typischen Eigenschaften stehen für den Status Verlag.

Das Buch über Stuttgart, seine Regionen und Baden-Württemberg ist ein exzellentes Marketing-Instrument für Unternehmen, Städte und Gemeinden. Redaktionell und grafisch anspruchsvoll aufbereitet, liefert es dem Leser einen Überblick über das Leistungsspektrum in Baden-Württemberg. Das Buch gibt es diesmal auch als DVD. „Am Anfang einer Publikation steht immer eine Idee. Dieser gilt es dann Leben einzuhauchen“, sagt die Verlagsleiterin Fiona Joan Beenker.