Das Mercedes-Benz Museum


Wie das Auto fahren lernte: Das Mercedes-Benz Museum erzählt die visionäre Geschichte des Automobils von seinen Anfängen bis in die Zukunft. Denn die Gründerväter der heutigen Daimler AG, Carl Benz und Gottlieb Daimler, erfanden beide unabhängig voneinander im Jahr 1886 das Automobil.

Auf 16.500 Quadratmetern sind insgesamt 160 Fahrzeuge aus der Sammlung von Mercedes-Benz Classic zu sehen, ergänzt durch rund 1.500 faszinierende Ausstellungsstücke. Auf der Reise durch die Ursprünge von Daimler ordnen ­Bilder und dazugehörige Erläuterungen die Markengeschichte in ihren historischen Kontext ein. Der Museumsrundgang mündet in einen Ausblick zur Mobilität der kommenden Generationen und schließt so den Gesamtbogen des Ausstellungskonzepts. Denn: Zukunft braucht Herkunft – und das Mercedes-Benz Museum visualisiert anschaulich, wie die Marke in ihrer Historie verwurzelt ist. Der Weg durch die Ausstellung nimmt die Erfindung des Automobils als Ausgangspunkt. Von dort entfalten sich alle Epochen und Themen – es kann nach Belieben zwischen Mythos- und Kollektionsräumen gewechselt werden. Sieben Mythosräume skizzieren chronologisch die Entwicklung der Marke Mercedes-Benz.

Der Besucher begegnet automobilen Legenden wie dem ältesten noch erhaltenen Mercedes von 1902, den atemberaubend-eleganten Kompressor-Fahrzeugen der Zwanziger- und Drei­ßigerjahre oder dem als „Sportwagen des Jahrhunderts“ gefeierten Flügel­türer 300 SL. Aus dem Gestern richtet sich der Blick in die Zukunft. Fahrzeuge mit optimiertem Verbrennungsmotor, Elektroantrieb oder Brennstoffzellentechnologie sind mögliche Antworten auf Fragen nach der Antriebstechnologie von morgen. Fünf Kollektionsräume stellen spezielle Themen in den Vordergrund. Feuerwehren, Omnibusse oder Taxis und Fahrzeuge aus dem Vorbesitz berühmter Persönlichkeiten repräsentieren das große Portfolio. Schlusspunkt des Rundgangs bildet die spektakuläre Inszenierung einer Steilkurve mit Renn- und Rekord­wagen aus 120 Jahren ­Motorsporttradition sowie der Bereich Faszination Technik mit dem Blick auf aktuelle Aspekte des Automobilbaus.

Auch einen Besuch im Shop und im Restaurant sollte man sich am Ende der Zeitreise nicht entgehen lassen. Von hier sind es nur wenige Schritte zu den aktuellen Modellen im Mercedes- Benz Center. Ein Besuch ist immer ein Erlebnis. Ob das Auto von gestern, heute oder morgen – es gibt viel zu entdecken.