The Show must go on


In Stuttgart wird Entertainment viel Raum gegeben. Dabei spielen von Crime bis Komödie, von Magie bis Musical alle Sparten fulminant mit. Nach „Elisabeth“ oder der „Blue Man Group“ ist das Musical „Mamma Mia!“ mit den Hits der legendären Band ABBA in Stuttgart gelandet. Im Nachbartheater geht‘s wild zu: Hier entführt Disneys Musical „Tarzan“ in den Dschungel. Aber auch für die Zeit vor und nach den Shows bietet das SI-Centrum mit Restaurants, Shops und einem Spielkasino jede Menge Zeitvertreib.

In der Komödie im Marquardt, Stuttgarts einziger Boulevardbühne seit den frühen 1950er Jahren, werden vor allem Lustspiele à la Broadway, Komödien, Krimis und Musicals gespielt. Eine am-bitionierte Studiobühne mit aktuellen Stücken, Performance, Kongress, Festival, Labor, Konzert und Bar gibt es im Theater Rampe im Depot der Zahnradbahn. Auf der kleinen Bühne des Renitenztheaters haben Größen des deutschen Politkabaretts wie Mathias Richling, Thomas Freitag und Christoph Sonntag ihre ersten Erfolge gefeiert.

Im ersten privaten Theater in Stuttgart, das nach 1945 seinen Spielbetrieb aufgenommen hat, dem Theater der Altstadt, wird klassisches Theater gespielt, aber es sind auch Mundartstücke dabei. Das Theaterhaus auf dem Pragsattel zählt ebenfalls zu den bedeutenden privaten Theaterstätten in Stuttgart.

In Strotmanns Magic Lounge, Deutschlands exklusivster Zauberadresse und dem ersten Close-up-Theater, sitzt der Besucher im Halbkreis in nur sechs Reihen dem Magier fast auf dem Schoß und kommt trotzdem nicht hinter das Geheimnis seiner verblüffenden Tricks. Zu einem lieben und vertrauten Gast ist der Weltweihnachtscircus in Stuttgart geworden, der in seiner 21. Auflage auf dem Cannstatter Wasen gastiert. Mehr als 100.000 Besucher haben „Deutschlands größtes internatio­nales Zirkuser­eignis“ bislang gesehen.

Im wundervollen Ambiente des Palazzo warten erstklassige Unterhaltung gepaart mit exquisiten Gaumenfreuden auf Besucher. Preisgekrönte Akrobatik trifft Sternstunden der Kochkunst. Schwer fällt die Wahl sicherlich: Wo zuerst hinsehen, auf die kulinarischen Wunder auf dem ­Teller oder nach oben unter die Kuppel zu den Drahtseilakten der Akrobaten? Im einzigen und originalen Dunkelrestaurant in Stuttgart in der Rosenau können ganz besondere Sinnesfreuden beim Drei-Gänge-Menü erlebt werden. Auch hier gehört ein Kulturprogramm dazu. Auf den Spuren Agatha Christies wandeln Kriminalisten beim Krimi-Dinner an wechselnden Lokalitäten in der Region: kulinarischer Genuss und Nervenkitzel! Den Gästen wird einiges geboten: ein köstliches Drei-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente, umrahmt von einem interaktiven Kriminalstück.