Hochkarätige Kunst und Kultur


In Sachen Kultur ist Baden-Württemberg unschlagbar. In der Landeshauptstadt selbst wird rund um das Jahr ein Highlight nach dem anderen angeboten. Im Frühjahr eröffnen die Stuttgarter Barocktage die Festivalsaison. Beim ECLAT Festival Neue Musik brillierte schon so manches neue Talent. Das Stuttgarter Musikfest der Internationalen Bachakademie Stuttgart ist weltweit für Johann-Sebastian-Bach-Anhänger ein Muss. Die jazzopen Stuttgart haben sowohl für Jazz wie auch für andere Musikliebhaber immer wieder ein Bonbon. So spielte der Ausnahmepianist Lang Lang, der schon in den größten Städten der Welt ausverkaufte Konzerte gegeben hat, in der Landeshauptstadt bei den jazzopen. Zum internationalen Orgelsommer strömen Besucher von sehr weit her. Der Stuttgarter Kultursommer glänzt mit hochkarätigen Darbietungen. Beim Festival der Kulturen wird die schwäbische Weltoffenheit greifbar. Beim Internationalen Wettbewerb für Liedkunst erproben sich Künstler aller Länder.

Weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus ist das SWR New Pop Festival in Baden-Baden bekannt. Eine ganze Stadt rollt den roten Teppich aus – für alle und für jeden.

Die Schwetzinger Festspiele, die seit Mai 1952 klassische Musik im modernen, internationalen Rahmen präsentieren, ziehen Musikliebhaber aus allen Regionen an. Ahs und Ohs lockt das Klassik Openair Konzert mit anschließendem Feuerwerk der Ludwigsburger Schlossfestspiele hervor. Die 1932 begründeten Ludwigsburger Schlossfestspiele sind eines der ältesten deutschen Festivals. Auf eine lange Tradi­tion blicken auch die 1925 gegründeten Freilichtspiele Schwäbisch Hall zurück. Künstlerischer Anspruch und Unterhaltung auf höchstem Niveau fügen sich auf der Großen Treppe vor St. Michael und im Haller Globe Theater bestens zusammen.

Klassiker der Weltliteratur, Musicals und modernes Volkstheater frei nach Shakespeare machen den Sommer zu einem Theaterfest für alle. Aus dieser Aufzählung nicht wegzudenken ist der Schauplatz der Weltliteratur: die Burgfestspiele in Jagsthausen mit dem „Götz von Berlichingen“ nach Johann Wolfgang von Goethe. Begeistert staunende Zuschauer entlässt das Seenachtsfest in Konstanz am Bodensee – unserem ei­genen Meer vor unserer Haustür.