Stichhaltige Gründe für Spitzenposition


Am Sommer ist fast alles schön, die Sonne, das Eis und die lauen Abende. Nur die Mücken, Fliegen und anderen Insekten, die können den Sommer-Sonne-Laune-Spaß richtig vermiesen. Gut, dass es Spezialisten wie Neher Systeme in Frittlingen gibt. Neher gilt als der Experte für maßgefertigte Insektenschutz-Lösungen in Premium-Qualität. Die Produkte werden in Lizenz von zahlreichen Partnerfirmen konfektioniert und über den Fachhandel und Handwerksbetriebe ­vermarktet. 1973 wurde das Unternehmen von Magda und Arnold Neher als Fensterbaubetrieb gegründet. Seinerzeit wurden eigenentwickelte Fensterzusatzprodukte für den Renovierungsbereich sowie seit 1980 Insektenschutzgitter angeboten. Mit dem Eintritt von Norbert Neher 1989 ins Unternehmen fokussierte sich der Betrieb auf die Insektenschutz­gitter und deren Weiterentwicklung. Daraus entstanden Qualitätsprodukte „made in Germany“, die durch Partner in Lizenz in ganz Deutschland und der Welt vermarktet werden. Allen Partnern wird im ­Schulungszentrum in Frittlingen pro­fundes Fachwissen vermittelt. 2001 wurde die Tochtergesellschaft Istec mit Sitz in Kuchl bei Salzburg gegründet. Hier stellen 40 Beschäftigte Insektenschutzprodukte für die Fensterbauindustrie her und beliefern zahlreiche namhafte ­Kunden. Neher stellt an sich selbst den Anspruch, punktgenau auf jede individuelle Einbausituation und Anforderung ­reagieren zu können. Die Vielfalt der technischen Detaillösungen wird analy­siert und passgenau das Richtige gefunden.

Qualitativ hochwertige Produkte und eine enge Kooperation mit Fenster­herstellern und den zahlreichen Konfektionären machen Neher zur ­Nummer eins auf dem Markt. Neher Systeme zeichnet sich nicht nur durch komplette Konzepte rund um die Insektenschutztechnik aus, sondern auch durch hohe Innovationskraft. So ist Transpatec, eine patentierte Eigenentwicklung, weltweit einzigartig. Das nahezu unsichtbare Gewebe besteht aus einem nur 0,13 Milli­meter starken Hightech-Garn. Es wird in einer speziellen Webtechnik hergestellt und ist besonders reißfest und witterungsbeständig. Außerdem lässt es bis zu 140 Prozent mehr Luft durch als Standard­gewebe – und natürlich bleiben die ­ungebetenen Gäste wie Mücken, ­Fliegen, Wespen oder Spinnen draußen. Für diese innovative Leistung hat Neher Systeme ­mehrere Auszeichnungen und Preise erhalten wie den Innovationspreis 2012 des ­Landes ­Baden-Württemberg, den ­Innovationspreis 2012 der R&T, den Red Dot Design Award 2011 sowie den ­iF product design award 2012. Neher ist außerdem eine der stärksten Marken Deutschlands und steht sinnbildlich für die Produkt­gattung „Insektenschutz“. Dies dokumentiert die Entscheidung eines hochrangigen Beirats, die Marke Neher Insektenschutz in das bekannte Buch „Marken des Jahrhunderts“ aufzunehmen und ihr den „Markenpreis der Deutschen Standards“ zu verleihen.