Mack & Schühle AG – Erfolg durch Nachhaltigkeit


1939 als Weinhandlung gegründet, ist die Mack & Schühle AG heute der leistungsfähigste Weindienstleister im mitteleuropäischen Raum. Die Dienstleistung umfasst ein komplexes Spektrum, welches, beginnend in der Produktion, die Logistik und Warenbeschaffung beinhaltet und mit kompetenten Marketingkonzepten auf eine erfolgreiche Umsetzung am Point of Sale ausgerichtet ist. Die Distribution ist fokussiert auf die Vertriebskanäle Lebensmitteleinzelhandel und Fachhandel/Fachgroßhandel und umfasst die qualitätsorientierte Vermarktung von führenden internationalen Erzeugermarken, privaten Labels und eigenen Konzepten auf allen Preisstufen.

Zur erfolgreichen Umsetzung der Kernkom­petenzen arbeitet die Mack & Schühle AG mit einem eigenen Qualitätsmanagement von sieben Önologen, einem professionellen Key-Account-­Management und einer eigenen Außendienstmannschaft von 40 motivierten Verkäufern. Die proaktive Unternehmens­philosophie zeigt sich auch darin, dass Mack & Schühle europaweit als erstes Weinunternehmen IFS-Broker-zertifiziert wurde.

Die Mack & Schühle AG ist längst kein reines Handelsunternehmen mehr. Eine Vielzahl von internationalen Partnerschaften und Beteiligungen hat ein weltweites Netzwerk geschaffen. Jahrzehnte­alte Geschäftsbeziehungen unterstreichen einen fairen, klaren und transparenten Umgang miteinander und sind Voraussetzung für ein langfristig erfolgreiches Arbeiten mit einem limitierten, von der Natur abhängigen Produkt.

Durch das stetige Wachstum und die zunehmende Internationalisierung des Unternehmens wächst zudem die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt. In Verbindung mit der langen Zugehörigkeit von vielen Mit­arbeitern und dem weiteren Ausbau ­eines qualifizierten Personalstamms sieht Mack & Schühle einen Teil seiner nachhaltigen Verantwortung am Standort Owen (Teck), welcher im Biosphären­gebiet der Schwäbischen Alb liegt. Diese Tatsachen haben die Mack & Schühle AG im Jahr 2012 dazu bewogen, sich nach der europäischen Norm für Umwelt­management (EMAS) validieren zu ­lassen und sich somit dieser Verantwortung öffentlich zu stellen.

Bei diesem Umweltmanagementsystem stehen der schonende Umgang mit ­natürlichen Ressourcen vor Ort, der Einsatz umweltschonender Produktions- und Logistikprozesse sowie nachhaltiges Wirtschaften im Mittelpunkt. So wurde z. B. der komplette Papierverbrauch im Unternehmen auf Recyclingpapier umgestellt sowie eine 2.565 m² große Solaranlage auf den Dächern des Unternehmens installiert. Als international ausgerichtetes Handelsunternehmen arbeitet die Mack & Schühle AG gemeinsam mit ihren Partnern sehr konzentriert am ständigen Ausbau unserer ökonomischen und ökologischen Verantwortung für Nachhaltigkeit. Optimierte Logistikwege und modernste Transportmittel stehen ebenso im Fokus wie die Förderung von umweltschonendem Rebbau bis hin zum biologischen Anbau in Verbindung mit neuester Kellertechnik. Die Mack & Schühle AG gehört inzwischen auch zu den erfolgreichsten Vermarktern von Weinen aus biologischem Anbau.

Der Glaube an langfristige Partnerschaften und die schnelle Adaption an die Veränderungen des Marktes waren und sind der stetige Motor des Erfolges von Mack & Schühle – ebenso wie professionelle Mitarbeiter, die mit Verantwortung und positiver Energie ihr tägliches Tun begleiten.