Im Glanz der Königin


„Es war eine mächtige Königin, in deren Garten befanden sich die schönsten Blumen jeder Jahreszeit und aus allen Ländern der Welt; aber die Rosen liebte sie besonders, und deshalb hatte sie von diesen die verschiedensten Arten, von der wilden Heckenrose mit den nach Äpfeln duftenden grünen Blättern bis zur schönsten Rose aus Frankreichs Provence.“ Hans Christian Andersen

Wie die Königin im Märchen des dänischen Dichters kümmert sich Pflanzen-Kölle seit 1818, damals noch als Kunst- und Handelsgärtnerei, später als kaiserlich-königlicher Hoflieferant, um die Rose. Gegründet von David Kölle, wird das Familienunternehmen mittlerweile in sechster Generation von Angelika Kölle geleitet. Das Unternehmen verfügt heute über einen eigenen Testgarten für Rosen. Hier werden, zum Teil über Jahre, Eigenschaften wie Robustheit, Wuchs und Duft der Rosen getestet und bewertet. Überprüft werden die ‚Zöglinge’ von internen und externen Instituten mit hoher Fachkenntnis. Jährlich kommen etwa 150.000 Rosen in bis zu 140 ausgesuchten Sorten aus den eigenen Baumschulen.

1890 verlegte Wilhelm Kölle jr. die Rosengärtnerei ins klimatisch günstigere Heilbronn. Von Heilbronn aus sind in den vergangenen Jahren insgesamt zwölf Gartencenter in ganz Deutschland in Betrieb genommen worden. Hier findet der Kunde eine riesige Auswahl an Balkon- und Gartenpflanzen, an Samen und Blumenzwiebeln sowie Stauden und eben Rosen. Spezielle Fachabteilungen bieten zudem Gartenzubehör, Zoobedarf und Geschenke in großer Vielfalt. Hinzu kommen Serviceangebote wie Pflanzenüberwinterung und Innenraumbegrünung oder monatliche Aktionen.

Traditionelle Werte und Innovation schließen sich bei Pflanzen-Kölle nicht aus. Das Unternehmen setzt seit 2008 auf Nachhaltigkeit und bewirtschaftet etwa 30 Prozent der Gärtnereifläche im reinen Bio-Anbau. Nicht umsonst sind die Bio-Kräuter, die es bei Kölle in 81 Sorten gibt, bei den Kunden, die auf Umweltschutz und gesunde Ernährung achten, besonders beliebt. Der Kräuteranbau ist mit dem EU-Bio-Siegel zertifiziert.

1.550 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, darunter 129 Auszubildende, kümmern sich in den Kölle-Gartencentern um die Wünsche ihrer Kunden. Wobei „Kunde“ vielleicht nicht der passende Ausdruck ist, denn bei Kölle ist er Gast. Der Gast soll bei Kölle finden, womit er sich zu Hause wohlfühlt, gleich ob innen oder im Außenbereich. Für dieses, im wahren Wortsinn kundenfreundliche Ambiente, ist Pflanzen-Kölle mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ für nachhaltige Personalpolitik ausgezeichnet worden. Denn bei Kölle ist klar: zufriedene Mitarbeiter bedeuten auch zufriedene Kunden. Eben Gäste, die gern wiederkommen.