Genießen, feiern und tagen in Deutschlands größtem Freizeitpark


Der Europa-Park im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz kann mit vielen Superlativen aufwarten. Nicht umsonst sind 85% der Besucher Wieder­holer. Auf 94 Hektar Parkfläche warten auf den Besucher über 100 ­Attraktionen, davon allein 11 Achterbahnen, 13 europäische Themenbereiche und mehr als sechs Stunden Showprogramm. Zum mehrtägigen Verweilen laden unter anderem fünf Erlebnis­hotels ein. Für jeden Geschmack ist etwas dabei – italie­nisches Dolce Vita, ­portugiesisches Klosterambiente, spanische Lebensfreude oder das Neuengland der Pilgerväter.

„WODAN – Timburcoaster“ ist ein Garant für den Adrenalin-Kick: ganz aus dem ökologisch einwandfreien Baustoff Holz bestehend, wurde die Achterbahn im März 2012 im isländischen Themen-bereich eröffnet. 100 km/h schnell mit einer maximalen Vertikalbeschleunigung von bis zu 3,5 G – das sind Daten, welche die Herzen von Achterbahnfans höher schlagen lassen. Mit einer Fahrgast-Mindestgröße von 1,20 Meter ist diese Attraktion sehr familienfreundlich und damit ganz im Sinne der klassischen Europa-Park-Philosophie.

„Bell Rock“ – Traumhaft übernachten
Das größte Hotel-Resort Deutschlands wurde 2012 durch das neue 4-Sterne-Superior-Hotel „Bell Rock“ erweitert. Im fünften Erlebnishotel des Europa-Parks begeben sich die Besucher auf die Spuren der Pilgerväter und Entdecker, die einst zu neuen Ufern strebten und den Atlantik auf abenteuerlichen Schiffs­reisen gen neue Welt überquerten. Das Ziel der Reise ist die kulturelle und historische Wiege der USA: Neuengland. Für süße Träume in mediterraner Atmosphäre sorgen auch die vier weiteren ­Europa-Park-Hotels. Ob italienisches „Dolce Vita“ im 4-Sterne-Superior-Hotel „Colosseo“, portugiesisches Kloster­ambiente im 4-Sterne-Superior-Hotel „Santa Isabel“ oder spanische Lebensfreude in den 4-Sterne-Hotels „El Andaluz“ und „Castillo Alcazar“ – im Europa-Park-Hotel-Resort ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Darüber hinaus hält das Camp Resort für alle abenteuerlustigen Gäste rustikale Übernachtungsmöglichkeiten in ­Blockhütten und Planwagen bereit. Im Tipidorf können Indianer- und Wildwest-Fans das ­Lagerfeuerfeeling bei einer Übernachtung in authentischen Indianerzelten genießen. Camping-begeisterte Besucher können auf dem angrenzenden Caravanplatz auf 200 Stellplätzen in den eigenen vier Wänden übernachten. Das Gästehaus Circus Rolando, direkt neben dem Haupteingang, ist eine komfortable und zugleich preiswerte Alternative zu den Hotels.

Neu 2014: „Arthur – Im Königreich der Minimoys“
Kleines kommt groß raus! 15 Meter hoch ist die Kuppel über der aufwändigsten Indoor-Attraktion, die im Europa-Park je realisiert wurde. Gemeinsam mit dem Regisseur Luc Besson entsteht eine neue Großattraktion, die 2014 in das Königreich der Minimoys entführt.