Volksbank Stuttgart eG – bodenständig und weltoffen


Entstanden aus vielen kleinen Einheiten, deren Wurzeln bis ins Jahr 1865 reichen, blickt die Volksbank Stuttgart eG auf eine nahezu 150-jährige mittelstän­dische Tradition an Rems und Neckar zurück.

Als größte Volksbank Baden-Württembergs mit einem betreuten Kundenvolumen von rund 10 Milliarden Euro werden in über 90 Filialen etwa 300.000 Privat- und Firmenkunden betreut; darunter bekannte Weltmarktführer. Jeder dritte Kunde ist zugleich Mitglied der Volksbank Stuttgart eG – und somit ­Miteigentümer seiner Bank. Die Mit­glieder werden ihrer Teilhaberschaft entsprechend als Bankiers bezeichnet; mit allen Vorteilen, aber ohne Bankier-Eigenschaft im Sinne des Kreditwesengesetzes (§ 39 KWG).

Ganz im Sinne der Mitgliederförderung hat die genossenschaftliche Bank ihr Handeln auf die Förderung ihrer Bankiers ausgerichtet. So profitieren Bankiers von Produkten mit Preis- oder Leistungsvorteilen wie dem gebührenfreien Giro Bankier oder rabattierten Mitgliederversicherungen bei der R+V und der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK). Ein vielfältiges Reise- und Eventprogramm sowie lokale Angebote bei Gastronomie, Handel und Kultur (Bankier Extras) runden das Mehrwertprogramm für Bankiers ab.

Was in der Region gemeinsam mit Kunden und Mitgliedern erwirtschaftet wird, bleibt in der Region. Die Volksbank Stuttgart eG teilt ihren Erfolg und investiert jährlich rund 700.000 Euro als Spenden oder im Rahmen von Sponsoringmaßnahmen in ihrem Geschäftsgebiet. Zudem arbeitet das Institut in verschiedenen Bürgerstiftungen mit. Vom gesellschaftlichen Engagement der Bank profitieren soziale, gemeinnützige und kulturelle Einrichtungen und Vereine, Kinder und Erwachsene. Die Volksbank Stuttgart eG hinterlässt – entsprechend ihrer genossenschaftlichen Philosophie – Spuren in der Region und fördert nachhaltig deren Entwicklung.