Design im Dialog


Unternehmen, die den Wert hochwertiger, funktionaler und ästhetischer Gestaltung erkennen und gezielt umsetzen, haben mittel- und langfristig in natio­nalen und internationalen Märkten höhere Chancen. Produkt- und Industriedesign spielen dabei eine Schlüsselrolle. Kommunikationsdesign und Grafik sind darüber hinaus wesentliche Einfluss­faktoren für den Erfolg im Markt.

Das Design Center Stuttgart des Landes Baden-Württemberg berät und informiert über professionelle Gestaltung und ihren wirtschaftlichen Stellenwert. Im Rahmen der Wirtschaftsförderung bietet es insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen Orientierung zu aktuellen Designthemen, berät Unternehmer bei der Implementierung von Design in ihre Produktentwicklung sowie Designer bei der Vermarktung innovativer Ideen.

Unternehmen und kreativen Dienstleistern bietet das Design Center Stuttgart eine ideale Plattform zum Ausbau ihrer Kontakte und Netzwerke. Ausstellungen zu designrelevanten Bereichen und interessanten Unternehmen, Foren zur Produkt- und Markenkommunikation in anderen Kulturkreisen und Events zu ­aktuellen Themen rund um Design vermitteln, wie gutes Design die Produktqualität optimiert und Marken erfolgreich macht.

Ein besonderes Angebot ist der „Focus Open – Internationaler Designpreis Baden-Württemberg“. Hierzu lädt das ­Design Center Stuttgart Unternehmer und Designer weltweit zur Teilnahme ein. Seine nichtkommerzielle Ausrichtung ermöglicht auch Kleinstunter­nehmern die Einreichung ihrer innovativen Ideen. Die Förderung junger Designer erfolgt in enger Abstimmung mit der Mia Seeger Stiftung, für die Design eine Synthese zwischen Wirtschaft und Kultur bildet.

Der zentrale Standort im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg in Stuttgart spiegelt das große Engagement des ­Landes in Sachen Designförderung wider und verknüpft Tradition mit Innovation.