Die Zukunft in unserer Hand


Für eine zukunftsfähige Metropolregion-Entwicklung ist nachhaltiges Bauen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Gebäude sollten wirtschaftlich, ökologisch und gesellschaftlich zukunftsfähig sein. Sie müssen den Ansprüchen von Funktionsgerechtigkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit genauso genügen wie beste Energieeffizienz ausweisen.

Der Ansatz der Nachhaltigkeit basiert auf den drei Dimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziokultur. So soll mit natürlichen Ressourcen schonend umgegangen werden, die Investitions- und Betriebskosten sollen optimiert werden, und der soziale Zusammenhalt gestärkt werden. Das Ökosystem ist zu schützen, das Kapital zu erhalten und sicher und behaglich soll es zudem sein. Hehre Ziele, die der Leitfaden des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung formuliert. So setzt man im preisgekrönten Planungsbüro Werner Sobek in Stuttgart auf eine Architektur, die den Anspruch besitzt, eine Antwort auf die in die Zukunft gerichtete Frage zu finden: „Wie werden wir wohnen und arbeiten?“ Bei Sobek stehen die zukünftigen Formen menschlichen Lebens im Mittelpunkt. Aus diesem Grund entwirft er regelmäßig Experimentalbauten wie sein eigenes Wohnhaus (R128), ein pavillonartiges Gebäude auf den Spuren von Mies van der Rohe (D10), oder ein Aktivhaus, das 170 % des eigenen Strombedarfs aus erneuerbaren Quellen selbst erzeugt, F87.

Auch im Architekturbüro Lava, Laboratory for visionary architectur, wird zuerst an den Menschen gedacht. Architektur wird als Spiegel der Gesellschaft verstanden. Unter den Gesichtspunkten von Funktionalität und Machbarem werden hier neue Grenzen ausgelotet und Gestaltungsräume erweitert.

Die Erstellung von energieeffizienten und ökologischen Gebäuden ist das Ziel des Architekturbüros Bankwitz in Owen. Mit Bankwitz Energie agiert das Büro als lernendes, lehrendes und beratendes Unternehmen. Ziel ist, zur Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft beizutragen. Das Büro organisiert interne und externe Trainingsveranstaltungen und Vortragsreihen für Interessierte und bietet eine Plattform an, die dem Wissenstransfer und der Knüpfung eines neuen Netzwerks dient.